IMG_8815

Reisebericht: Vereinigte Arabische Emirate – von Abu Dhabi nach Dubai

Hallo liebe mehrReisen.com – Community!

Wie versprochen kommt heute das live-vor-Ort Update aus den Vereinigten Arabischen Emiraten!

Unsere Fahrt führte uns von Abu Dhabi nach Dubai – doch nicht direkt, sondern mit ein paar sehenswerten Stops

1. Stop: Fischmarkt in Abu Dhabi:
Ebenfalls am Hafen nördlich der Corniche Road findet man auf der linken Seite gelegen den einheimische Fischmarkt. Nicht touristisch überlaufen und mit vielen Einheimischen ein wirklich sehenswertes Ziel Abseits der Touristenpfade, welches man sich auf dem Weg nach Dubai oder auch von Abu Dhabi ausgehend ansehen sollte.

Fischmarkt in Abu Dhabi
Fischmarkt in Abu Dhabi

Vom Fischmarkt ging es über die nördliche Umgehungsstraße direkt aus Abu Dhabi raus und rein in die karge Wüstenlandschaft, nachdem wir noch einen Stop an der Sheikh Zayed Grand Mosque Moschee einlegten. Ein wirkliches Prachtstück leicht außerhalb von Abu Dhabi – die kostenlosen Führungen (jeweils stündlich) lohnen sich wirklich. Man sollte jedoch lange und dezente Kleidung tragen.

IMG_2676
Sheikh Zayed Grand Mosque Abu Dhabi

Unterwegs fuhren wir auf die Insel Palm Jumeirah die aus der Luft sichtbarwie eine Palme geformt ist. Man kan ohne Probleme mit dem Auto dort umher fahren und findet auf der nord-östlichen Seite der äußersten “Sandbank” auf Höhe des Waldorf Astoria Hotels super Plätze, um die verrückte Skyline der Wüstenstadt Dubai zu sehen:

Blick von The Palm Jumairah auf Dubai
Blick von The Palm Jumairah auf Dubai

Dubai selbst ist meiner Meinung nach vollkommen anders als Abu Dhabi. Auch wenn die 7-spurige Autobahn durch die Stadt im Vergleich zur 5 spurigen in Abu Dhabi nicht wirklich komplizierter zu befahren ist, scheint es in Dubai auf den Straßen hektischer zuzugehen:

Sheikh Zayed Roud durch Dubai
Sheikh Zayed Roud durch Dubai

Natürlich laden die Shopping Malls auch in Dubai zum Verweilen ein. Ein kurzer Auszug:

a) Mall of the Emirates:
– Ski Dubai: Eine Ski/Schnee-Halle mitten in der Mall mit der Möglichkeit Ski zu fahren und zum Aprés Ski
– Shake Shack Burger: Den meinen Meinung nach besten Burger von New York gibt es auch hier – wirklich großartig!

Shake Shack Burger / Mall of the Emirates
Shake Shack Burger / Mall of the Emirates

b) Dubai Mall:
Ein wirklich dekadentes Etwas neben dem höchsten Gebäude der Welt – dem Burj Khalifa. Dort findet man wirklich alles und kann sich darin ohne Probleme mehrere Tage aufhalten…

Wer bei der Gelegenheit in Dubai zu sein auch direkt auf das höchste Gebäude der Welt möchte (zumindest bis auf ca. 430m in das 124. Stockwerk) sollte unbedingt die Tickets vorher online reservieren (Preis ca. 35€ p.P. anstatt ca. 110€ vor Ort). Man sollte jedoch beachten, dass man nur zur vorher gebuchten Uhrzeit kommen darf, sonst verfällt das Ticket ersatzlos. Die beste Zeit um auch noch den Sonnenuntergang zu sehen ist wohl spätestens die Einlasszeit zwischen 16 und 17 Uhr, da man zu dieser hoch frequentierten Zeit mit viel Wartezeit rechnen muss. Oben angelangt in unter einer Minute hat man dann aber einen spektakulären Blick auf die Stadt:

Burj Khalifa
Burj Khalifa
IMG_8815
At the Top – Burj Khalifa / Ausichtsplattform auf ca. 430m Höhe über den Dächern von Dubai

Letztlich bleibt noch der Strand in der Nähe des Burj al Arab zu erwähnen, an dem man sowohl einen super Blick auf das eben genannte 7 Sterne Hotel, als auch auf die Skyline von Dubai hat:

Strand nördlich des Burj al Arab Hotels
Strand nördlich des Burj al Arab Hotels

Wer einen schönen Blick auf die Skyline von Dubai werfen möchte, sollte auf die westliche Seite der Sheikh Zayed Roud fahren. Von dortaus hat man einen schönen und kostenlosen Ausblick auf all die Hochhäuser entlang der Sheikh Zayed Hauptstraße – dort gibt es auch preiswertere Hotels und man ist trotzdem innerhalb von 10-15 Minuten mit dem Taxi für 2-3 Euro z.B. am Burj Khalifa / Dubai Mall.

Skyline von Dubai von der Al Wasl Roud aus fotografiert
Skyline von Dubai von der Al Wasl Roud aus fotografiert

Nun wünsche ich viel Spaß beim selbst probieren – uns erwartet morgen Bahrain und übermorgen Katar – bis bald,

euer Martin von mehrReisen.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>