"Skyline" von Riga

Reisebericht: Riga – Kulturhauptstadt Europa 2014

Hallo liebe mehrReisen.com – Community!

Wie ich am 23. Oktober 2014 berichtet hatte, kann man bereits ab ca. 40€ von Deutschland nach Riga fliegen. Dieses Angebot hatte ich das vergangene Wochenende wahrgenommen und war in Europas Kulturhauptstadt 2014!

Die Facts:
– Flug mit Ryanair von Frankfurt Hahn von Samstag auf Dienstag für 64,24€ pro Person
(Hin: 6:40 Uhr / Rück: 10:30 Uhr)
– Hotel: Wellton Centrum Hotel & SPA (4*)
für  26,50€ pro Nacht pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück
– Transfer mit dem Bus Nr. 22 vom Flughafen in die Stadt: je 0,60€
—————————————————————————
Fixkosten komplett: ca. 145€ für Flug,  3 Übernachtung & Transfer

Resumée:
Der Trip ist absolut zu empfehlen. Die Stadt ist eine Reise wert – auch in den kalten Wintertagen. Gerade mit dem sehr zentral in der Altstadt gelegenen Hotel inkl. Wellnessbereich (Pools, Sauna, Dampfbad) stimmte die Preis/Leistung. Das Hotel wurde vermutlich 2013 renoviert und bot uns saubere und neue Zimmer inkl. Frühstück. Einzige Negativpunkte waren die etwas schmalen Betten und das durchschnittliche Frühstück (trotz großer Auswahl). Außerdem war der SPA-Bereich nicht im Preis inklusive (10€ p.P.).
–> http://wellton.com/centrumhotel/

Mit der gebuchten Hop-on / Hop-off Tour ging es in einer Stunde einmal durch die komplette Stadt, sodass wir einen groben Eindruck von allem bekamen (vor Ort 10€ p.P.)
— > http://www.redbuses.com/hop-on-hop-off-bus-riga/

Zu empfehlen sind:
Das Kriegsmuseum (kostenlos)
Die Schokoladenuhr von 1924
Die Skyline-Bar im Radisson Blue Hotel (27. Etage)
Der Zentralmarkt am Bahnhof

"Skyline" von Riga
“Skyline” von Riga

Mit dem Zug ging es an einem Tag an die Ostsee:
Haltestelle Majori (Zug in Richtung Jurmala) – von dort sind es ca. 800 Meter zu Fuß bis zum Ostseestrand. Das Wetter war natürlich nicht optimal für einen Standtag mitte Dezember ;) – jedoch lohnt sich die ca. halbstündige Fahrt vom Hauptbahnhof in Riga für 2,45€ hin- und zurück an die Küste.

Ostseeküste bei Riga
Ostseeküste bei Riga

Insgesamt war die Stadt eine Reise wert und der Trip ist wie gesagt nur zu empfehlen – auch im Winter und gerade zu den aktuell günstigen Preisen bei Ryanair. Vor 2 Jahren war ich bereits im Nachbarstaat Littauen (Städtetrip Vilnius), wobei mir Riga besser gefallen hat. Das Land ist zwar trotz EU-Beitritt und EURO als Währung noch nicht auf Westeuropäischem Level angekommen, scheint sich jedoch zu bemühen, auch wenn viele Bürger kaum Englisch sprechen können und die Beschilderung meist nur durch die Landessprache gewährleistet wird.

Ich freue mich über eure Anmerkungen und Reiseberichte und wünsche viel Spaß beim Nachbuchen und Riga-erleben!

euer Martin von mehrReisen.com

P.S. Ein Dank geht an meine Mitreisenden Johann, Felix und Jens!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>